Author Archives: Martin

Wenn es mit dem Flow nicht funktioniert

stattdessen nur noch das Gefühl von Überforderung da ist… Ein paar schnelle und durchaus auch praktikable Hinweise gibt es unter diesem Link: https://arbeits-abc.de/hilfe-bei-ueberforderung/ Was wichtig ist, ist es nach dem akuten Zustand mit Bedacht anzugehen. So anzugehen, dass sie aus kraftraubenden Situationen rauskommen, bzw gar nicht erst reinkommen.

Erlebte Chancen und Grenzen des online-Coachings

Seitdem ich als Coach arbeite, biete ich unterschiedliche Methoden und auch Wege zum und für Coaching an. Von kurzen Interventionen, über 3-stündige Blitzcoachings bis hin zu mittel- und auch langfristigen Coachings. Das variiert durch die mitgebrachten Themen. Die „Räume“  in denen ich coache, hängen stark von der Interessenslage des Auftraggebers und auch des Coachees ab.

Read More

Wenn man in den Flow kommt – und nicht in einen Burn-out.

Wenn alles stimmt, Aufgabe, Rahmenbedingungen, Arbeitsmittel, Arbeitsort, die eigenen Ressourcen und Talente, dann kann mensch dieses Gefühl erreichen: in der Aufgabe aufgehen und dabei Störungen abschalten und ganz bei sich und der Aufgabe sein. Manchmal reicht es aus, dass mensch sich das eigene Arbeitsverhalten und die eigenen Ansprüche selbst bewusst macht, um negativen Stress und

Read More

„Auf einen Kaffee…“

war Matthias Jung bei mir. Dr. Matthias Jung ist Landessozialpfarrer und Leiter des Fachbereichs Kirche, Wirtschaft, Arbeitswelt der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannover. Vieles auf facebook ist mir fremd geworden, weil es alles nur noch verschlagwortet nach Anerkennung japst. Um so schöner, dass unser Kontakt über einen gemeinsamen fb-Kontakt zustande kam. Das sind dann die Sonnenseiten der

Read More

Wenn Zeit ist Glossen zu lesen

und man es dann auch tatsächlich macht. Pünktlich zu Ostern, also, wenn man sich die Zeit für mehr Lesen aber auch Entspannung nimmt, erscheint eine Glosse unter der Überschrift „Coaching-Kultur „Menschen verwandeln sich in Schmalspur-Persönlichkeiten““ Der erste Reflex war gar nicht zu lesen. Quatsch. Ich habe mir ja ausdrücklich die Zeit eingeräumt zu lesen. Also –

Read More

Zeit mit sich selbst schenken / Weihnachtsangebot

Socken? Krawatte? Parfum? Wenn man das Jahr über nicht die Zeit hatte, sind das Notlösungen zum Weihnachtsfest. Manchen Sie es anders. Schenken Sie sich oder einer geliebten Person doch einmal Zeit und Raum um sich Feedback einzuholen. Zeit und Raum für unausgesprochene, unreflektierte, vielleicht sogar belastende Dinge, die abgeschlossen werden müssten. Manchmal dreht man sich

Read More

Funktionalität erweitert

Ich freue mich Ihnen eine neue Möglichkeit der Bezahlung von Coaching-Sitzungen und/oder kurzfristigen Coaching-Bedarfen zur Verfügung zu stellen. Sie finden jetzt bei ausgewählten Coaching-Angeboten die Möglichkeit diese direkt per PayPal zu bezahlen. Nicht nur, wenn das Geschenk einmal vergessen wurde, sondern gerade bei kurzfristigen telefonischen oder online-Bedarfen per Skype haben Sie und ich damit klare

Read More

Klappern gehört ja auch dazu…

Zum Abschluss eines Coaching-Prozesses ziehen Coachee und Coach Resümee. Wurden die Ziele erreicht? Hat sich die Situation verändert, möglicherweise sogar verbessert? War der Verlauf gut? Fühlte sich der/die Coachee gut aufgehoben, wohl? Feedback, das sehr wertvoll ist, damit sich jeder weiterentwickeln kann. Wunderschön ist es, wenn Coachees sich lange nach dem eigentlichen Coaching-Prozess noch einmal

Read More